Über uns

Ludus Igneus = feuriges Spiel (lat.)

Wir sind ein loser Zusammenschluß von 20 aktiven Feuerjongleuren

(+ca. 20 in “Ausbildung” oder nur “sporadisch”), die alle auf privater Hobbybasis agieren.

Wir sind zwischen 13 und 44 Jahre alt und spielen die unterschiedlichsten Feuer-Jonglagegeräte mit Erfahrungen zwischen 1 und 5 Jahren.

“Entstanden” sind wir in der Kooperation von KiZel (Kinderzeltlager) und OZ (offene Zeltstadt) in Bergheim/Rhein-Erft.

Die Workshops im Zeltlager für die “Großen” führten zu kleinen Performances, einer märchenhaften Einbindung bei den Kids und einer Abschlußshow am Ferienende.

 

Um bei der privaten Basis zu bleiben, nehmen wir übrigens keine Gage.

Sicherheit

“Mit Feuer spielt man nicht!” - Das ist natürlich korrekt.

Auch wenn es Feuerspiel heißt und unser Name das auch vermittelt,

ist es genaugenommen ein arbeiten mit diesem Element und zwar unter strenger Beachtung der Sicherheit.

Zuschauer, Spieler und Ort sind bestmöglich zu schützen.

 

Folgende Dinge gehören zu jedem “Spiel” dazu:

  • freie Spieler sichern die Spielenden,bei manchem Spiel steht uns ein Feuerwehrmann zur Verfügung
  • mehrere Wassereimer verteilt aufgestellen
  • falls ein Wasserschlauch samt Anschluß verfügbar ist wird der bereit gelegt
  • Löschdecken bereit legen
  • uns selber in schwer entflammbare Kleidung begeben (Leder, Kevlar, Nomex, Baumwolle)plus Zusatzvorkehrungen treffen (z.B. Haare naß machen)
  • uns von leicht Entflammbarem (trockenen Büschen, Zuschauern) fern genug halten
  • keine brandgefährlichen Fluids, Flüssigkeiten & Pülverchen(stattdessen Lampenöl, Bärlappsporen oder Feuerspuckfluid)
  • unsere Jonglagegeräte vor dem Spiel kontrollieren, überschüssige Flüssigkeit vor Zündung entfernen
  • Geräte ordnungsgemäß bedienen, Spielrichtung beachten
  • Rauch aus dem Publikums/Spielerbereich bringen (ausgespielte Geräte)
  • Funkenflug sollte so nicht vorkommen und ebenso bleiben die Jonglagegeräte beim Spieler.

=> für den Fehlerfall treffen wir alle oben genannten Sicherheitsmaßnahmen.

Unsere bisherigen Auftrittsorte

Impressionen

de_DEDE
en_GBEN de_DEDE