Wir sind Mitglied im paritätischen Wohlfahrtsverband.

Wir danken allen Organisationen, Vereinen und Privatpersonen für ihr Engagement, ihre Hilfe und Wertschätzung für unsere Arbeit.

Eine Liste der Unterstützer gibt es hier!

Platz da?!

LOS-Projekt PLATZ DA?!

Projekt zur Modellhaften Gestaltung und Umgestaltung von Jugendkulturstätten

Internetseite zum Platz Da?!-Projekt ansehen

Zeitraum: März bis Ende Juni 2007
Zielgruppe: Schulklasse 9
Ort: Bergheim, Geschwister-Scholl-Realschule

Zielsetzung:

Evaluation von Kulturgestaltungsmöglichkeiten für Jugendliche in Bergheim-Süd-West.
Exemplarischer Vergleich zwischen den Anforderungen der Jugendlichen und dem bestehenden
Kulturangebot. Prüfung der Umsetzbarkeit der Bedürfnisse und die virtuelle Umgestaltung von
bis zu 5 Örtlichkeiten.
Anleitung zur Schaffung einer Informationsplattform von und für Jugendliche im kulturellen
Bereich, auf der eine konstruktive und der kulturellen Vielfalt entsprechende Auseinandersetzung
der Jugendlichen mit ihrem Stadtbild stattfindet.
Erlernen von gebräuchlichen Präsentationsformen in den Bereichen Diashow, Film,
plastische Gestaltung und Textung.

Pädagogische Zielsetzung:

Weiterentwicklung von Ideen der Jugendlichen unter Anleitung und innerhalb der Gruppe,
Stärkung von kommunikativen Fähigkeiten, Stärkung des Selbstwertgefühls und der sozialen
Kompetenz. Förderung der Bereitschaft der Jugendlichen zur aktiven Einflussnahme auf die
Kulturlandschaft in ihrem Stadtteil.

Methodik:

Gestaltung der Unterrichtsstunden mit der 9d der Geschwister-Scholl-Realschule
durch die Projektleiter in den Fächern Kunst und Politik.
Während der Durchführung des Projektes werden die Künstler den Unterricht im Rahmen
von drei Schulstunden pro Woche in den Fächern Kunst und Politik selbstständig gestalten.
Eine Verknüpfung zu anderen Lerninhalten und Kooperation mit Lehrern und Lehrerinnen
ist wünschenwert.
Unter professioneller Anleitung lernen die Jugendlichen einen einfachen Umgang mit den neuen
Medien zur virtuellen Umsetzung ihrer eigenen Ideen und Verbesserungsvorschlägen.
Am Beispiel von bis zu 5 Örtlichkeiten im Stadtteil Bergheim-Süd-West soll die Gesamtsituation
der Kulturgestaltungsmöglichkeiten dargestellt werden. Hierzu sollen Interviews mit Anwohnern
aller Altersstufen durchgeführt und festgehalten werden, Bedürfnisse ermittelt und Vorschläge
auf ihre Durchführbarkeit überprüft werden. Hierzu möchten wir Städteplaner in
die Schule einladen. Das entstandene Material wie Skizzen, Modelle, Hinweistafeln,
Interview-Mitschnitte, Texte und Fotografien sollen in eine Internetseite und eine Ausstellung
eingebunden werden.

Medien:

Foto, Video, Internet, Modellbau

Projektleitung:

Jan Kryszons, Diplomkünstler mit Schwerpunkt Bildhauerei und neue Medien,
Meisterschüler von Magdalena Jetelova
Todde Kemmerich, freischaffender Künstler, Grafiker und Fotograf